Was macht ein Programmierer?

29.05.2019

Programmierer sind im Bereich IT tätig. Sie entwickeln und konzipieren Softwareprogramme für unterschiedliche Einsatzgebiete. Diese reichen von Unterhaltungssoftware bis hin zu Office-Applikationen und medizinischen Anwendungen.

 
Aufgaben Skills Voraussetzungen Gehalt
 

Berufsbild

Die fortschreitende Digitalisierung bewirkt, dass weite Teile des Arbeitslebens und des privaten Lebens von Software unterstützt oder bestimmt werden. Programmierer entwerfen Applikationen für unterschiedliche Hardware und schaffen damit Lösungen für existierende Probleme.
 
Programmierer-Aufgaben-Skills-Voraussetzungen-Gehalt
 

Aufgaben und Tätigkeiten

Programmierer sind in der Lage, Computerprogramme zu erschaffen und mit ihnen reale Probleme zu lösen. Diese können auf unterschiedlichen Gebieten auftreten, beispielsweise im Bereich Medizin oder im Finanzsektor. Aber auch Videospiele sind Gegenstand der Programmierarbeit. Programmierer widmen sich zunächst einer Bestandsaufnahme und identifizieren den Bedarf einer Softwarelösung. Danach entwickeln sie ein Konzept, coden die entsprechende Software und erstellen eine Dokumentation ihrer geschrieben Codezeilen.

In der Regel wird diese erste Version der Software in der Folge fortlaufend verbessert, um den Bedürfnissen der Anwender gerecht zu werden. Programmierer suchen deshalb auch selbst aktiv nach Fehlern, um die jeweilige Applikation zu optimieren. Für das Unternehmen bedeutet eine an den Marktbedürfnissen ausgerichtete Anwendung eine höhere Kundenzufriedenheit und damit höhere Umsätze.
 
Welche Aufgaben hat ein Programmierer?
 
  • Entwicklung und Konzeption von Software
  • Fehlersuche und Verbesserung
  • Optimierung der Software
  • Identifizierung von Kundenwünschen und Marktbedürfnissen
 
Programmierer-Aufgaben
 
Jetzt Programmierer finden.   Freelancer für Programmierung
 

Hard Skills und Soft Skills

Programmierer sind in der Lage, benötigte Programmiersprachen anzuwenden und Codezeilen zu schreiben. Dadurch können sie die identifizierten Kundenbedürfnisse zielgerichtet befriedigen. Da sie oft in großen Teams arbeiten, sind zudem Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit wichtige Punkte.

 
Was muss ein Programmierer können?
 
  • Umgang mit spezialisierter Software
  • Programmiersprachen
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsstärke
 
Programmierer-Skills
 

Voraussetzungen

Die Nachfrage nach fähigen Programmierern ist aufgrund der Digitalisierung weiterhin hoch. Dadurch sind Quereinsteiger und Autodidakten in der Lage, vergleichsweise einfach den Weg in den Beruf zu finden. Der Großteil der Programmierer durchläuft jedoch entweder eine Ausbildung zum Fachinformatiker oder ein Studium im Bereich Informatik, Mathematik oder Ingenieurwesen.
 
Programmierer-Voraussetzungen-Einstieg
 
Starten Sie jetzt ihr Projekt.   Projekte für Programmierer
 

Spezialisierung

Da die IT-Branche sehr facettenreich ist, können sich Programmierer auf vielfältige Art und Weise spezialisieren. Möglichkeiten sind der Software Engineer oder der Softwaretester. Auch nach Branchen ist eine Spezialisierung möglich, denn die Programmierung eines Videospiels stellt an die Schöpfer andere Anforderungen als das Coden medizinischer Anwendungen.
 

Typische Branchen

Programmierer arbeiten in keiner typischen Branche. Sie sind in vielen Bereichen zu finden. Dort, wo unbefriedigte Kundenbedürfnisse identifiziert werden, die es zu stillen gilt, arbeiten sie an Lösungen, um den Arbeitsalltag und das private Leben von Kunden zu erleichtern.
 

Gehalt

Das Einstiegsgehalt für einen Programmierer liegt bei knapp 40.000 Euro brutto im Jahr. Das Durchschnittsgehalt bewegt sich um die 55.000 Euro brutto per anno. Das Senior Gehalt liegt bei 80.000 Euro. Deutlich höhere Einkommen sind möglich. Das Einkommen ist im jeweiligen Einzelfall abhängig von zahlreichen Faktoren, wie der Branche und dem Unternehmen, aber auch der Berufserfahrung.

Wie viel verdient ein Programmierer?
 
Einstiegsgehalt: Durchschnittsgehalt: Senior Gehalt: 40.000 Euro 55.000 Euro 80.000 Euro
 

Der durchschnittliche Freelancer Stundensatz eines Programmierers beträgt 77 Euro. Hochgerechnet auf einen 8-Stunden-Tag liegt damit der Tagessatz bei rund 616 Euro (freelancermap Preisindex - Stand Mai 2019).

 
Programmierer-Gehalt
 
 
 

 

Weitere Artikel

  • Welchen Stundenlohn kann man als Freiberufler verlangen?

    Ob Texter, Ingenieur oder Informatiker, eine Herausforderung haben Freiberufler gemein: einen realistischen Stundensatz ansetzen. Insbesondere Einsteiger stellen sich häufig die Frage, welches Honorar sie gegenüber dem Projektpartner ansetzen können und machen dabei horrende Fehler.
  • Was macht ein Controller?

    Controller sind im internen Rechnungswesen tätig. Sie üben ähnliche Funktionen aus wie ein externer Wirtschaftsprüfer, sind jedoch Angestellte des Unternehmens und dauerhaft in ihm tätig.
  • Wettbewerb um den Titel: Magazin sucht IT Freelancer des Jahres

    Am 01. Juni startet der größte Wettbewerb des Freiberufler-Marktes im deutschsprachigen Raum - für Selbstständige der Branche ist die Teilnahme zum IT Freelancer des Jahres schon fast ein Muss. Bereits seit 2005 findet die Challenge statt - initiiert durch das IT Freelancer Magazin.

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Artikel kommentieren