Auftrag A3112 - Business Analyst Krankenkassen Prämien (contract)

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
11.2011
Dauer:
12 Monate (Verlängerung möglich)
Ort:
Zug
Eingestellt:
19.10.2011
Land:
flag_no Schweiz
Projekt-ID:
255976

Warning
Dieses Projekt ist archiviert und leider nicht (mehr) aktiv.
Sie finden vakante Projekte hier in unserer Projektbörse.
Auftrag A3112 - Business Analyst Krankenkassen Prämien (contract), Zug
Detail
Funktion: Business Analyst Krankenkassen Prämien (contract)
Antrittstermin: sofort/Q42011
Dauer: 12 Monate mit Option
Preis-Idee: please offer
Anzahl Stellen: 2
Pensum: 100%

http://www.g-hr.ch/GHRWeb/HRWeb/ProjectDetail.aspx?ID=6d9dacf-8409-a39ab1c7da32

Stellenbeschreibung

Für unseren Kunden suchen wir mehrere sehr erfahrene Business Analyst Krankenkassen Prämien wie folgt:

Beschreibung und Kompetenzen:
Er unterstützt den PL Prämien bei der Businessanalyse im Prozess Offerte bis Police (Fokus Offerte/Antrag/Vertrag & Provisionierung). Er treibt die Spezifikationsarbeiten voran und strukturiert die Aussagen & Inputs der Fachmitarbeitenden im Rahmen der vorgegeben Projektmethode.
Er übernimmt sowohl planerische/management- als auch fachlich/inhaltliche Aufgaben.
Er berichtet an den PL Prämien.

Mitarbeit:
Punktuell und bei Bedarf unterstützt er auch den PL Leistungen bei der Anforderungsspezfikation zur Integration von Sumex ll mit Syrius.
Know-How und Erfahrung:

Hardskills:
Fundierte Kenntnisse und Erfahrung als Business-Analyst im Bereich Prämien (Offert- und Antragsprozess mit den Komponenten Partner, Vertrag, Produkte, Provision) auf Basis von Syrius.
Ausgewiesene Führungserfahrung (Projekt und/oder Linie)
Kenntnisse und Erfahrung im Businessprocessmodeling, Geschäftsvorgangmodellierung (Usecases), Beschreibung & Formulierung der Anforderungern
Kenntnisse und Erfahrung im Testmanagement von Vorteil
ausgewiesene Mitarbeit mit Teilverantwortung in Einführungsprojekten von Syrius oder eines Offert-/Provisionssystem in der Krankenversicherung, wenn möglich Erfahrung mit Sumex ll oder anderen Systemen der elektronischen Leistungsprüfung in der Krankenversicherung

Softskills:
Lösungsorientierte Denk- und Handlungsweise
Kommunikationsfähigkeit mit den Verantwortlichen und Mitarbeitenden des Fachs und der Informatik
Fähigkeit zum systematischen Vorgehen
Ausgeprägte analytische Fähigkeiten
Fähigkeit standardisierte Vorgehensmethoden zu befolgen und zielgerichtet einzusetzen

Diverse Tätigkeiten gemäss Projektleiter

Firma
Arbeitsort: Zug
Beschreibung: Dienstleistungsunternehmen

Anforderungen
IT Profil Priorität
Funktion – Business Analyst ein Muss
Branchenkenntnisse – Krankenkasse ein Muss

Sprache mündlich schriftlich Priorität
Englisch gut gut ein Muss
Deutsch sehr gut sehr gut ein Muss


Global Human Resources Schweiz| Projektorientiertes IT Resourcen Management
Blegistrasse 13 | 6340 Baar ZG | Tel: | Fax: | Email: