204 IT-/Security Architekt (60% - 80%)

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
03.2019
Dauer:
6 Monate
Ort:
Zurich
Eingestellt:
12.02.2019
Land:
flag_no Schweiz


Projektbeschreibung

Eine Schweizer Kranken- und Unfallversicherung ist auf der Suche nach einem IT-/Security-Architekten für die Mitarbeit in App-/Portal- und B2B-Projekten.

Startdatum:
Enddatum:
Arbeitsort: Zürich
Pensum: 100%
Referenznummer: 204

Aufgaben:

Sie analysieren die Integrationsarchitektur der Partner unseres Kunden und deren Lösungsmöglichkeiten und bringen diese in Einklang mit den Architektur- und Sicherheitsvorgaben des Kunden und den gängigen Industriestandards.
Sie erstellen technische Detail- und Lösungskonzepte für die sichere Integration von Webapplikationen und Apps in die Integrationslandschaft der Versicherung und deren Partner.
Sie analysieren Security-Audits und zeigen gangbare technische Entwicklungsschritte zur Verbesserung in Bezug auf Integrations-Architektur auf.
Sie arbeiten als Lösungs-/IT-Architekt in entsprechenden Projekten mit.

Anforderungen:

Sie haben einen tertiären Abschluss in Informatik (Universität, ETH, FH).
Sie haben tiefgehende Kenntnisse in der der sicheren und hochverfügbaren Anbindung und Integration von Webapplikationen und Apps in eine verteilte Applikationslandschaft, sowohl im B2B wie auch im B2C-Kontext.
Sie verfügen über sehr gute Kenntnisse im Bereich der Integration und den entsprechenden Security-Umsetzungsmuster (Authentisierung, Authorisierung, Accounting, Zonierung, Multitier, WAF, Firewalls, VPN, DMZ, Logging, Monitoring, Webservices).
Sie sind mit modernen Cyber-Bedrohungslagen vertraut und haben gute Kenntnisse im Bereich IT-Security. Sie sind in der Lage, eine mehrschichtige Sicherheitsarchitektur auf Ebene Netzwerk, System und Applikation zu definieren, dokumentieren, weiterzuentwickeln und in Projekten im Rahmen der Ausarbeitung der Lösungs- und Integrationsarchitektur anzuwenden, zu detaillieren und von externen Lieferanten und Partnern einzufordern. Sie sind in der Lage, entsprechende Entscheidungsgrundlagen aufzubereiten und zum Entscheid zu bringen.
Eine Zertifizierung im Architektur- und/oder Security-Bereich (TOGAF, etc.) ist ein Plus.
Sie beherrschen die deutsche Sprache in Wort und Schrift (verhandlungssicher, Konzernsprache) und sind im Umgang mit Lieferanten oder technischer Dokumentation auch mit der englischen Sprache sehr gut vertraut.

Soft Skills:

Analytisches, strukturiertes und vernetztes Denken.
Selbstständiges Arbeiten und sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten.
Sehr gutes Verständnis für die Zusammenhänge zwischen fachlichen und technischen Strukturen und Abläufen.