System Development Engineer Reagent Process (m/w) Languages Deutsch Un

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
01.01.2016
Dauer:
31.12.2016
Von:
Westhouse Consulting GmbH
Ort:
Luzern
Eingestellt:
10.10.2015
Land:
flag_no Schweiz
Projekt-ID:
998576

Warning
Dieses Projekt ist archiviert und leider nicht (mehr) aktiv.
Sie finden vakante Projekte hier in unserer Projektbörse.
System Development Engineer Reagent Process (m/w) with Languages Deutsch Und Englisch

Westhouse ist eines der führenden globalen Recruitment Unternehmen im Bereich Personalauswahl, -vermittlung und Projektmanagement.

Für unseren Kunden suchen wir aktuell eine/n
System Development Engineer Reagent Process (m/w)

Rahmeninformationen
Referenz: 81887
Einsatzort: Grossarea Luzern
Starttermin:
Arbeitszeit: Vollzeit
Dauer:
Sprachen: Deutsch Und Englisch

Ihre Qualifikationen
- Fachhochschul- oder ggf. Universitätsabschluss im Bereich Mechatronik, Automatisierungstechnik, allg.Maschinenbau, Versorgungstechnik oder ähnlichen Studiengängen, vorzugsweise mit Berufserfahrung
- Solide Kenntnisse in den Bereichen Prozesstechnik, Automatisierung, Pneumatik, Regelungstechnik, Schaltungstechnik, Prozesskontrolle, Statistik, CAD, fluidische Systeme, Sensorik, Material
- Vorzugsweise Erfahrung in der SPS-Programmierung und Robotik
- Erfahrung und Freude, Leute im Team anzuleiten (ohne direkte Personalführung)
- Freude an einem umfangreichen Tätigkeitsfeld und an der Erweiterung des eigenen Wissens
- 5-10 Jahre Berufserfahrung
- Sehr gute Kenntnisse in SAP allgemein

Ihre Aufgaben
- Analyse, Weiterentwicklung, Automatisierung und Optimierung von Prozessen und Messtechnik in Anlagen der Reagenzienproduktion
- Zusammenführung der Systemanforderungen der medizintechnischen Geräte sowie der Anforderungen an die Reagenzien im Rahmen der optimalen Reagenzienprozessführung
- Konzeptionierung und Entwicklung von optimierten Messsystemen und Abläufen zur Verbesserung der Inline-Prozessführung und Prozessfähigkeit in der Reagenzienproduktion
- Auswahl und Überprüfung der Funktionstauglichkeit von Komponenten und Systemen auf Eignung und Robustheit in der Reagenzienproduktion
- Auswertung und Bewertung von Prozess- und Messergebnissen auf Basis statistischer Methoden
- Durchführung von Fehleranalysen bei Prozessen und Anlagen sowie Entwicklung von Verbesserungsmassnahmen
- Zusammenarbeit mit externen Partnern
- Mitarbeit bei der Planung, Durchführung und Dokumentation der Validierung von Prozessen und Messtechnik in Anlagen der Reagenzienproduktion

Interessiert?
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form.