Requirements Engineer Projekt Kostencontrolling

Vertragsart:
Vor Ort
Start:
ASAP
Dauer:
36 months+
Von:
Experis Schweiz AG
Ort:
Bern
Eingestellt:
28.11.2015
Land:
flag_no Schweiz
Projekt-ID:
1027658

Warning
Dieses Projekt ist archiviert und leider nicht (mehr) aktiv.
Sie finden vakante Projekte hier in unserer Projektbörse.

Requirements Engineer Projekt Kostencontrolling

Für das Bundesamt in Bern sind wir zurzeit auf der Suche einen erfahrenen Requirements Engineer. In dieser Position brauchen Sie sehr gute Deutschkenntnisse und gute Kenntnisse in Datawarehouse Frontend Reporting. (durchschnittlich 50% bis 60%, contracting bis 12.2018)

Suchen Sie so eine neue Herausforderung? Dann senden Sie uns noch heute Ihre Bewerbungsunterlagen.

Lage des Projekts

Das Bundesamt für Strassen hat 2005 damit begonnen Daten aus diversen Fachapplikationen in ein Data Warehouse zu integrieren. Dieses DWH erlaubt via BI-Tool die Ausgabe von Standardberichten und von flexiblen Berichten (auch Ad-Hoc Berichte genannt) der Bereiche Verkehrsunfälle, Verkehrsmonitoring, Fahrzeuge, Fahrzeughalter, Administrative Massnahmen, Schwerverkehrskontrollen und Baukostencontrolling.

Das Bundesamt kann aus Kapazitätsgründen die fachliche Betreuung weder von Support und Wartung des bestehenden Data Marts TDcost des Baukostencontrollings noch das Nachziehen von Anpassungen an der Datenquelle TDcost oder bedeutende funktionale Erweiterungen als Entwicklungsprojekte alleine ausführen. Deshalb überträgt er die Unterstützung bei diesen fachlichen Leistungen für die nächsten 2 Jahren einem externen Auftragnehmer.

Der Anbieter des DWH ICT-Requirements-Engineer für TDcost übernimmt die Verantwortung für die Fachunterstützung des DWH-TDcost in Zusammenarbeit mit der fachlichen Projektleiterin DWHTDcost in allen Belangen vom Quellsystem TDcost bis zu den BO-Auswertungen 12.2018 (mit Option bis ).

Arbeitsaufgaben

Der Auftragnehmer ICT-Requirements-Engineer DWH TDcost baut sukzessive das Know-How über die bestehende Gesamtarchitektur, ETL-Jobs, Datenbank-Objekte und BO-Auswertungen des DWHTDcost auf. Die DWH-TDcost Fachunterstützung ist in den Projekten zum Baukostencontrolling aktiv und umfasst die fachliche Begleitung und Unterstützung inkl. Anforderungserhebung und Testing der Weiterentwicklungen von den ETL-Strecken über die Datenmodelle auf der Teradata-Datenbank bis zu den Universen und Auswertungen mit Business Objects. Diese Leistungen erfolgen in enger Zusammenarbeit mit der fachlichen Projektleiterin DWH TDcost.

Anforderungen

  • Erfahrung in der Abbildung von Projekt-Kostencontrolling-Themen
  • Datawarehouse Frontend Reporting (idealerweise Business Objects)
  • Erstellen von Spezifikationen für die Entwickler

Interesse geweckt? Bewerben Sie sich! Bitte senden Sie Ihren Lebenslauf an Jo Stevens oder kontaktieren Sie ihn bei Fragen.