Axel Mammitzsch verfügbar

Axel Mammitzsch

1st & 2nd Level IT Support ★ User HelpDesk, Service Desk, Rollouts ★ Tel / Mail / Vor Ort / Remote

verfügbar
Profilbild von Axel Mammitzsch 1st & 2nd Level IT Support ★ User HelpDesk, Service Desk, Rollouts ★ Tel / Mail / Vor Ort / Remote aus Dresden
  • 01279 Dresden Freelancer in
  • Abschluss: Technischer Assistent für Informatik
  • Stunden-/Tagessatz: 50 €/Std. 400 €/Tag
    All-In Stundensatz für DE ??? Stundensatz für CH & AT bitte auf Anfrage
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 27.01.2017
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Axel Mammitzsch 1st & 2nd Level IT Support ★ User HelpDesk, Service Desk, Rollouts ★ Tel / Mail / Vor Ort / Remote aus Dresden
DATEIANLAGEN
CV Axel Mammitzsch EN.doc
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
CV Axel Mammitzsch DE.doc
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
CV Axel Mammitzsch DE.doc
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
CV Axel Mammitzsch EN.doc
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Fremdsprachen
Englisch, verhandlungssicher

Anwendersoftware
MS Excel, MS Word, MS Outlook, MS Powerpoint, MS Visio, MS
Access, MS Office 2013, MS Office 2010, MS Office 2007, MS Office 2003, MS
Office XP, MS Office 2000, Open Office, Mozilla Thunderbird,
Internet Explorer, Mozilla Firefox, SAP R3, SAP Business By Design,
Lotus Notes Suite, Mac Office, Numbers, Calc, Keynote

Backuptechnologie
HP Data Protector, SSC Backup (Netapp)

Betriebssysteme
Server: Suse Linux Enterprise Server 10, Windows Server
2003, Windows 2000 Server, Windows NT Server, Citrix
Server, Windows Terminalserver, Linux Terminalserver,
Citrix Terminalserver, Desktop: Windows 8, Windows 7,
Windows Vista, Windows XP, Windows 2000 Professional,
Windows NT 4.0, Windows 98/ME, Windows 3.11, Mac OS,
Ubuntu Linux 10, Suse Linux 10, Citrix Terminal Client,
PalmOS, Windows CE, PocketPC, Symbian OS, BeOS,
MS-DOS, IOS, Andriod, Windows Phone

Hardwaretechnik
HP Blade Server, Fujitsu Blade Server, IBM Blade Server,
HP/FSC/IBM Blade Management Console, Netbooks, HP CAD
Workstations, Citrix Thinstations, PC Workstations, Notebook
Arbeitsstationen; HP Netzwerkdrucker, PDA’s, Racksysteme,
SCSI, RAID, Bussystem CAN

IT Organisation
Datenschutz, Datensicherheit nach ISO9001, Daten- und
Dokumentenmanagement, Datenarchivierung, System-
integration, Netzwerkadministration, Netzwerkmanagement,
Netzwerksicherheit, Netzwerkorganisation, Netzwerkplanung

IT Support
1st Level Support, 2nd Level Support, Koordination 3rd
Level, Telefonsupport, Emailsupport, Vor Ort Service,
Rufbereitschaft, Anwenderberatung, Daten-, Festplatten-
verwaltung, Datenübernahme, Datenaufbereitung,
Hardwareinstallationen, Softwareinstallationen,
Remotesupport via PC-Anywhere, Teamviewer, Citrix, VNC

Netzwerk
LAN, WAN, WLAN, MAN, NFS, TCP/IP, DNS, DHCP, SNMP,
ISCSI, FTP, SSH, Telnet, ISDN, NAS, RAS, VPN, Router,
Switches, Active Directory, LDAP, Netapp, Patch
Management, Firewall iptables

Virtualisierung
Citrix AppCenter, Citrix Terminal Server, VMWare Fusion,
MS Virtual PC, Sun Virtual Box, HyperV, Parallels Desktopbody
REFERENZEN
BERUFSERFAHRUNG
- - - - - - - - - - - - - - - -

1st & 2nd Level IT Support, Onsite IT Support, Unilever über Rabb Computer
Juni 2016 - August 2016 (3 Monate) • Pratau, Sachsen
-->
Tätigkeitsbeschreibung
Vor-Ort IT-Service bei auftretenden Incident Störungen; Bearbeitung von SRMS Tickets in Koordination mit dem IT-Dienstleister Unisys und Rabb Computer; Anwenderberatung und Endstörung per Telefon; Vor-Ort Installation von PC Systemen mit Windows Images via SCCM Server; Konfiguration der Hardware auf die Anforderungen beim Kunden; Qualitätskontrolle der Imageinstallationen und Fehlerbehebungen; Bearbeitung von Inventaranfragen und Aktualisierung in AssetTrack; Austausch defekter Hardware; Dokumentation aller Onsite Tätigkeiten zur Abrechnung gegenüber dem Kunden


Helpdesk 1st & 2nd Level Support, ITec Systems AG
März 2015 - August 2015 (6 Monate) • Düsseldorf, NRW
-->
Tätigkeitsbeschreibung
IT-Support per Telefon und Citrix Remotesupport; IT Support bei Umstellung der Kunden von Windows XP auf Windows 8.1 Clients; Remotesupport der Kunden in der Citrix / Windows 2008R2 Server Umgebung mit Windows 7 VM; Koordination von Incidents an den nachgelagerten 2nd/3rd-Level-Support, VIP User Betreuung, 1st Level Support von Lotus Notes 8, Office 2013 und Unternehmensspezifischer Software; Ticketbearbeitung im HP ServiceManager 7 & 9, Beschwerdemanagement, Anwenderberatung in Sharepoint Bedienung, Druckersupport und Koordination bei Ausfällen, Citrix Support bei Anmeldeproblemen, Einarbeitung neuer Kollegen in die IT Infrastruktur; BYOD Support von Apple Macbooks, IMacs, IPhones, IPads, Android & Windows Phone


Service Desk 1st & 2nd Level Support, HP - Hewlett Packard
Mai 2014 - September 2014 (6 Monate) • Würzburg, Bayern
-->
Tätigkeitsbeschreibung
IT-Service per Telefon, E-Mail, Remotesupport im Rollout / Migrations Projekt von Windows XP auf eine Citrix / Windows 2008R2 Server Umgebung; Koordination von Incidents an den nachgelagerten 2nd-Level-Support, 1st Level Support Lotus Notes 8, Outlook und Office 2013 Infrastruktur; Dokumentation der Incidents; Backupeinrichtung und Restore von Anwenderdaten; Ticketbearbeitung im HP ServiceManager 7 & 9, Beschwerdemanagement, Anwenderberatung in Sharepoint Bedienung, Windows 8 Hilfestellung bei Anwenderfragen, Druckersupport und Koordination bei Ausfällen, Citrix Support bei Anmeldeproblemen, BYOD Support von Apple Laptops, IPhone, IPad, Android Phone und Tablets, Windows Phone

Linux Administrator, SAP AG über Bautzen Internet Technologies GmbH
Oktober 2007 - April 2012 (4 Jahre 6 Monate) • Dresden, Sachsen
-->
Tätigkeitsbeschreibung
Remote IT-Service im Projekt SAP Business By Design für die SAP AG; Administration, Pflege und Weiterentwicklung der Linux Systemlandschaft aus über 1500 Linux Servern; Virtua-lisierung mit XEN; Koordination der Projektteams im 2nd-Level-Server-Support in China, Mexiko & Deutschland; Verantwortung für Alarm-Servermonitoring; Erstellung von Dokumentationen; Backupeinrichtung und Restore von Unternehmensdaten via Netapp; Ticketbearbeitung im SAP R3 und SAP Business By Design

IT-Administrator Windows/Citrix, Bitzer Kühlmaschinenbau GmbH
Oktober 2005 - September 2007 (2 Jahre) • Sindelfingen, Baden-Württemberg
-->
Tätigkeitsbeschreibung
Administration 20 Citrix Server, 1 DNS, 1 DHCP, 2 Druck-server, Active Directory; Betreuung 10 CAD, 300 PC, 200 Notebook, 300 Citrix Arbeitsstationen; Remoteunterstützung der Anwender in Portugal, Italien, Leipzig; Backup und Restore von Unternehmensdaten; Auswahl, Bestellung Hard-, Software; Budgetverantwortung 500 €, Projektverant-wortung: Mobile Computing Rollout; Leasingaustausch von Clients und Druckern; Lotus Notes Datenbankarchivierung

PC und Netzwerkbetreuer, Robert BOSCH GmbH über Belin EDV Beratiung
Oktober 2001 - Oktober 2005 (4 Jahre) • Stuttgart, Baden-Württemberg
-->
Tätigkeitsbeschreibung
Inhouse IT-Service bei der Robert Bosch GmbH Stuttgart im Geschäftsbereich Dieselsysteme IT-Betreuer für insgesamt 150 Mitarbeiter inklusive Betreuung der Geschäftsführung; Administration von User und Gruppen im Active Directory; Anwendersupport 1st und 2nd Level; Koordination 3rd Level Support; Administration von Notebooks und Desktop PCs; Verantwortlicher zur Vergabe von SAP Berechtigungen; Begleitung von IT Sicherheitsaudits nach ISO9001


AUSBILDUNG
- - - - - - - - - -


Dr. W. Blindow Schule, Ausbildung / Lehre
Ausbildung zum technischen Assistent für Informatik, Note 1,9
Schwerpunkte: Datenbanken, Datenschutz, Betriebssysteme, Programmieren, Systemarchitektur, technische Informatik, Prozesstechnik, Wirtschaftsinformatik, Datenverarbeitung

Dr. W. Blindow Schule, Ausbildung / Projektarbeit
Installation, Konfiguration und Administration eines Windows 2000 Servers, Note 1
2000 - 2001
Windows 2000 Server Dienste einrichten; Ftp, Http Server im Schulnetzwerk zur Verfügung stellen; verwalten von Zugriffs- berechtigungen, Gruppenrichtlinien, Benutzer, Computer-konten im Active Directory; Netzlaufwerkadministration

Tele Service Zentrum Döbeln AG, Ausbildung / Lehre
Berufsausbildungspraktikum, Note 1,5
2000 - 2000
Aufbau Internet Richtfunkanlagen; Administration Linux Server; Vor Ort Kundenbetreuung; telefonischer IT Service und Support; Webseitengestaltung und Entwicklung; Servermonitoring


ZERTIFIKATE
- - - - - - - - - -


Linux 101, www.hplearningcenter.com, Mai 2006
Linux and open source; Installing Fedora Linux; A desktop tour; Introduction to system administration; Updating and adding software; Setting up Internet services
Suse Linux Enterprise Server 10 Administration

Softed Systems, Oktober 2007
Verwalten von SuSe Linux Enterprise Server 10; Verwalten von Nutzern und Gruppen; Verwalten des Linux Datei-systems, Netzwerkanbindung (Architektur, Konfiguration, Routing); bereitstellen von Netzwerkdiensten; Bereitstellen von Druckdiensten; Konfiguration von Remote Access
Implementing and Administering a Microsoft Windows 2000 Network Infrastructure

Pearson VUE, März 2005
Konfiguration DHCP, DNS, WINS Server Services; Konfiguration eines Windows 2000 Servers als einen Router; Konfiguration Internetzugriff für ein Netzwerk; Fehlerbehebung in einem Windows 2000 Netzwerk; Konfiguration eines Webservers; Konfiguration Remotezugriff

Wireless Security In Depth, www.hplearningcenter.com, Mai 2006
New trends and headaches in wireless security; Wireless security up until now; Encryption details; WPA; Client authentication

Advanced Network Administration Best Practices For IT, www.hplearningcenter.com, April 2006
Establishing your network configuration; Ensuring security for the network; Working with operational management; Controlling email; Monitoring and maintaining the network; Recovering from disaster with backup and restore

Linux Workshop: LDAP, IT Trainingshaus, Januar 2010
Interaktion Client/Server; LDAP für Benutzerdaten; Benutzerauthentifizierung; Kennwortverwaltung für LDAP-basierte Benutzer; Installation, Konfiguration, Betrieb; Objekte, Klassen, Attribute, Zugriffsprotokoll; Aufbau des Directory Information Tree (DIT); Aufbau der Schemata
SAP Netweaver 7 Administration

SAP AG, Mai 2009
Starten und Stoppen eines SAP-Systems, Nutzen der System-monitore; Durchführung von automatisierten Arbeiten mit der Datenbank; Einplanung von Backups; Software-Wartung; Definieren und Einbinden von Druckern; Grundlagen der Benutzerverwaltung; Grundlagen der SAP Datenarchivierung
Virtualisierung mit XEN unter Linux

IT Trainingshaus, März 2009
XEN Überblick; XEN auf Debian installieren; XEN Daemon konfigurieren; Netzwerk Setups, Bridge, Route, NAT; LVM Logical Volume Dateibasiert; Gäste installieren und einrichten; Verwaltung von Ressourcen (RAM/CPU)
Planing, Implementing & Maintaining a MS Windows Server 2003 Active Directory Infrastructure

Bechtle Schulungszentrum, Januar 2006
Implementieren einer AD Forrest- Domainenstruktur; Implementieren von Benutzer-, Computer-, Gruppenkonten; Implementieren von Gruppenrichtlinien; Verteilung und Verwaltung von Software mit Hilfe von Gruppenrichtlinien; Planung von Domain Controller im Active Directory; Verwal-tung von Operations Masters
Bereitstellen und verwalten von Microsoft Windows XP Service Pack 2 in einem Unternehmensnetzwerk

Bechtle Schulungszentrum, Dezember 2005
Bereitstellung von SP2 mit Hilfe von Gruppenrichtlinien und Microsoft SMS 2.0 und 2003; Verringerung des Wartungs-aufwands und einfache Aktualisierung der Clients in der Systemumgebung; verringern der Anzahl von Anwendungsfehlern durch die Verwendung der Speicherschutzfeautures

Firewall Technologies, www.hplearningcenter.com, März 2006
What a firewall can do for you; TCP/IP primer; Inside a firewall; Firewall technologies; Security policies; Common firewall configurations; Planning for attacks


ENGAGEMENT
- - - - - - - - - - -


03/2005 – 05/2005 Verbesserungsvorschlag im betrieblichen Vorschlagwesen, Bosch, Stuttgart
Erstellung eines IT Konzeptes zur „prozessoptimierten IT
Arbeitsumgebung“ für die zu betreuenden Abteilungen

09/2000 – 09/2000 Einsatz als Assistent im Bereich Datenverarbeitung, Dr. W., Blindow Schule, Halle
Übernahme administrativer Aufgaben am Computernetzwerk
der Schulen Dr. W. Blindow; Unterstützung der Lehrkräfte
bei Übungen im Unterricht; Betreuung der Computer-
fachräume während der außerunterrichtlichen Nutzung;
Individuelle Hilfestellung zur Förderung leistungsschwacher
Schüler

04/2000 – 05/2000 Installation Windows 2000 Server, Dr. W. Blindow Schule, Halle
Aufbau und Installation in einwöchiger Installationsarbeit
eines Windows 2000 Fileservers für die Dr. W. Blindow
Schulen in Halle; In Zusammenarbeit mit den Dozenten
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
verfügbar / deutschlandweit / europaweit / weltweit / Vor-Ort / Remote
SONSTIGE ANGABEN
Sie suchen für Ihr Unternehmen einen freundlichen, kommunikativen und teamfähigen Mitarbeiter mit abgeschlossener Berufsausbildung aus der IT-Branche. Als staatlich geprüfter technischer Assistent für Informatik mit mehr als zehn Jahren Berufserfahrung als IT-Experte möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen. Weshalb könnte meine Tätigkeit für Ihr Unternehmen interessant sein?

Sie gewinnen einen freundlichen, kommunikativen IT-Experten, der zusätzlich seine Teamfähigkeit und seine ausgeprägte Problemlösefähigkeit einbringt. Da ich seit zehn Jahren als IT-Administrator in der IT-Branche tätig bin, kann ich Ihren Anforderungen im Front- und Backdesk-Support für Standard- und Kundensoftware, Hardwareproblemqualifizierung, Qualifizierter Dialog mit dem Kunden zur Problemanalyse und –dokumentation, Weiterleitung von Störungsmeldungen an nachgelagerte Funktionen und der Pflege aller IT-Anlagen voll gerecht werden.
YOUTUBE - VIDEO

1st & 2nd Level IT Support ★ User HelpDesk, Service Desk, Rollouts ★ Tel / Mail / Vor Ort / Remote

KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei