Klaus Woelzlein teilweise verfügbar

Klaus Woelzlein

Senior Consultant RZ-Betrieb und Planung / VMware / Windows / Linux / SAN / Storage / Datensicherung

teilweise verfügbar
Profilbild von Klaus Woelzlein Senior Consultant RZ-Betrieb und Planung / VMware / Windows / Linux / SAN / Storage / Datensicherung aus Oberaudorf
  • 83080 Oberaudorf Freelancer in
  • Abschluss: nicht angegeben
  • Stunden-/Tagessatz:
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (verhandlungssicher)
  • Letztes Update: 21.04.2020
SCHLAGWORTE
PROFILBILD
Profilbild von Klaus Woelzlein Senior Consultant RZ-Betrieb und Planung / VMware / Windows / Linux / SAN / Storage / Datensicherung aus Oberaudorf
DATEIANLAGEN
Docusnap

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

HPE / 3PAR Management

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

ASE ProLiant Server

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

ASE Primary Storage

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

ASE Secondary Storage

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

MCSE

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

MCT

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

CV english 2019

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

CV 2020

Diese Anzeige ist nur für angemeldete Nutzer möglich.

SKILLS
Fachliche Schwerpunkte : RZ und Infrastrukturplanung, Microsoft Cluster und Applikationen, Backup, SAN, Storage / Serverkonsolidierung, Virtualisierung (Vmware), IT Dokumentation mit Docusnap(r), Schulungen und Projektmanagement in den genannten Bereichen,

Einsetzbar : innerhalb 14 Tagen oder ab 01.04.2020, im Raum München, Rosenheim, Salzburg, Innsbruck, Festanstellung nur bei entsprechenden Konditionen

Programmiersprachen : VB Script, Scripting allgemein, VB

Betriebssysteme: Windows, Linux (SUSE / RedHat / Ubuntu), VMware, Novell Grundkenntnisse

Datenbanken : MS SQL, mySQL

Netzwerke/ Komm. : AD, DNS, DHCP, WINS, TCP/IP, Linux

Softw.pak./ Meth./ Tools : Docusnap, VERITAS BackupExec, VERITAS NetBackup, VERITAS Volume Manager, HPE Storage Tools, HPE Insight Manager, HPE Synergy, HPE Blade, MS Office (alle Versionen), MS Projekt
MS Cluster, VMware - komplette Produktpalette, 

Arbeitsgebiete/ Branchen : Planung von RZ-Lösungen, professionelle IT-Dokumentation, Serverkonsolidierung, Speicherkonsolidierung und Virtualisierung im Bankenbereich, Domänenmigrationen, Backuplösungen im Bereich öffentlicher Dienst und in der Industrie. Allgemeine Projekte in Verbindung mit Microsoft Applikationen, branchenübergreifend, Virtualisierung von IT Landschaften

Sonstiges: Sicherheitsüberprüfung Ü2 seit 2006
PROJEKTHISTORIE
  • 10/2010 - bis jetzt

  • Neuausrichtung des Betriebes der konzernkritischen Bankapplikationen. Überführen des RZ-Betriebs in eine neue, hochverfügbare Infrastruktur
  • 10/10 – aktuell

     

    Großkonzern / Interne Bank - Neuausrichtung des Betriebes der konzernkritischen Bankapplikationen. Überführen des RZ-Betriebs in eine neue, hochverfügbare Infrastruktur.

     

    Die konzernkritischen Bankapplikationen müssen durch neue Vorgaben der GL und der BaFin in eine neue, hochverfügbare Infrastruktur überführt werden. Die Aufgabe liegt darin, den kompletten, neuen RZ-Betrieb zu planen und aufzubauen. Planung des RZ Umzugs.

     

    • IT-Strategieplanung
    • Technische Projektleitung
    • Verantwortlichkeit für das Sizing und den Orderprozess neuer Komponenten
    • Storagemanagement, Capacity-Planing
    • IT-Infrastruktur, AD, DNS, ISA Server, TMG, DFS-R, WSUS, SCOM 2007 R2, SCOM 2012, SCCM 2012, VEEAM MP for SCOM, Juniper Firewall
    • Windows Server 2003, 2008, 2008R2, 2012R2, 2016
    • MS SQL 2005, 2008, 2008R2, 2012R2, 2016
    • Diese Anwendungen auch im Cluster
    • Backup Exec, ACRONIS Backup & Restore (incl. VE)
    • TrendMicro OfficeScan 10.x, 11.x
    • VMware VI 3.5, vSphere 4.x, vSphere 5.x, vSphere 6.x
    • FC / SAN Zoning mit Brocade
    • HPE 3PAR Verwaltungstools
    HPE und FUJITSU Hardware-Betreuung, Server und Storage

  • 03/2017 - 02/2018

  • Migration einer physischen Windows 2000 Cluster-Umgebung auf VMware 6.x zum weiteren Betrieb, OHNE Update des Betriebssystem
  • 03/17 – 02/18

     

    Öffentlicher Dienstleister – Migration einer physischen Windows 2000 Cluster-Umgebung auf VMware 6.x zum weiteren Betrieb, OHNE Update des Betriebssystem.

     

    Das zentrale Windows 2000 Clustersystem zur Prozesssteuerung musste auf grund der veralteten Hardware und des zwingenden Weiterbetriebes auf eine Plattform zur Virtualisierung umgezogen werden. Alle betroffenen HW und SW Komponenten sind nicht mehr durch SLAs der Hersteller abgedeckt. Eine standardisierte Vorgehensweise ist nicht bekannt und nicht anwendbar.

     

    • IT-Strategieplanung
    • Technische Projektleitung
    • Technische Umsetzung
    • Storagemanagement, Capacity-Planing
    • IT-Infrastruktur, AD, DNS, ISA Server, MS SMS
    • Windows Server 2000 EE
    • MS SQL, im Cluster
    • Backup Exec, im Cluster
    • IIS, im Cluster
    • Cluster File-Sharing
    • vSphere 6.x, VMware Converter Stand-alone
    • HPE Verwaltungstools
    HPE Server und Storage

  • 07/2010 - 09/2010

  • Übernahme des Betriebes einer verwaisten IT-Landschaft. Aufrechterhaltung des Tagesgeschäftes, Konzeptionierung der zukünftigen Strategien, Teilprojektleitung
  • 07/10 – 09/10

     

    IT-Dienstleister (Schweiz) - Übernahme des Betriebes einer verwaisten IT-Landschaft. Aufrechterhaltung des Tagesgeschäftes, Konzeptionierung der zukünftigen Strategien, Teilprojektleitung.

     

    Die Übernahme des Betriebes musste unter erschwerten Bedingungen stattfinden, da ALLE bisherigen Mitarbeiter die Firma geschlossen verlassen hatten. Es war massives Reverse-Engineering notwendig, um die Vorgehensweisen der bisherigen Betreuung nachvollziehen zu können. Alle Systeme und deren Komponenten wurden in einheitlicher Weise dokumentiert. Da viele der Systeme an ihrer Lastgrenze betrieben wurden, mussten neue Zukunftsstrategien entworfen werden. Zu den täglichen Arbeiten in RZ kamen somit auch noch Projekte dazu, unter anderem musste der Bereich Storage (HP EVA, IBM DS5100) einem Redesign unterzogen werden.

     

    • IT-Infrastruktur
    • AD, DNS, DHCP, WINS, ISA Server, DFS
    • WSUS, SCOM 2007 R2, nWorks
    • Windows Server 2003, 2008, 2008R2
    • MS SQL 2000, 2005, 2008, ORACLE
    • MS Exchange 2007 und 2010, SharePoint
    • Viele dieser Anwendungen auch im Cluster
    • HP DataProtector, vRanger Pro DPP
    • VMware VI 3.5, vSphere 4
    • HP CIM, HP Hardware-Betreuung, Server und Storage
    Tools zur Analyse von Applikationsfehlern

ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Verfügbar ab 01.04.2020 im Großraum München / Rosenheim / Salzburg / Innsbruck. Und nach Vereinbarung. B1 Visa für USA vorhanden.
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Nachricht:

Absenderdaten:

WEITERE PROFILE IM NETZ