Gerhard Eich verfügbar

Gerhard Eich

Dipl.-Wirtschaftsingenieur (FH)

verfügbar
Profilbild von Gerhard Eich Dipl.-Wirtschaftsingenieur (FH)   aus Neumarkt
  • 92318 Neumarkt Freelancer in
  • Abschluss: Dipl.-Wirtschaftsingenieur (FH)
  • Stunden-/Tagessatz: nicht angegeben
    auf Anfrage, je nach Aufgabe und Standort
  • Sprachkenntnisse: deutsch (Muttersprache) | englisch (gut) | tschechisch (Grundkenntnisse)
  • Letztes Update: 10.01.2019
SCHLAGWORTE
DATEIANLAGEN
Profil
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Referenzen Zeugnisse Zertifikate
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
Lebenslauf (Kurzfassung)
Der Download dieser Datei ist nur mit einem kostenpflichtigen Account möglich.
SKILLS
Vorauss. Verfügbarkeit ab 01.02.2018
 
12.2016 - bis 31.01.2018: DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH, Werk Kassel (V.IVP-KSL-5), als Referent für IT-Systeme (interimsmäßig):
Aufgaben:
  • Unterstützung der betrieblichen Produktionsprozesse der schweren Fahrzeuginstandhaltung mit Schwerpunkt ITK
  • 1st. Level-Support und Hotline
  • interne IT-technische Umzüge (VOIP, PC, ...) einschließlich Patchen
  • Bestellabwicklungen im DB Systel Serviceportal und in iMan
  • Berechtigungs- und Rollenkonzept in iMan für das Dokumentenmanagement- und Archivierungssystem (BCM) und SAP ISI
  • Berechtigungskonzept und Administration der Netzwerkdrucker / Digitalkopierer
  • Administration Netzlaufwerke mit ACAT
  • Finanzplanung ITK
  • Planung IT-Netzwerkinfrastruktur (WAN/LAN/Cu)
  • Projekt "MES" (Maschinennetz) - Anbindung der (Bestands-) Maschinen
  • Handyverantwortlicher für das Werk Kassel
  • Vertrauensperson für Datenschutz Werk Kassel


01.2014 - 11.2016: Eichová Import & Consulting als Consultant:
verantwortlich für:
  • Kundenmanagement mit Auftragsabwicklung Groß- und Einzelhandel, Versand
  • Lieferantenmanagement
  • Repräsentation International Toy Fair in Nürnberg
  • Lizenzmanagement (u. a. John Deere, Kubota Group)
  • Exklusiv-Vertrieb weltweit für John-Deere Lanz Produkte von Kovap (cz)
  • Support Online-Shop


06.-12.2013: Deutsche Bahn AG, Vorstandsressort Technik, als Referent / Fachingenieur Technik Fahrgast- und Informationssysteme am StO München

Aufgaben:
• verantwortlicher Fahrzeug-Ansprechpartner für Schienenfahrzeug-Projekte (z. B. Skoda NIM)
• Vorbereitung und Durchführung von Expertengesprächen, Workshops, Besprechungen, Protokollführung, Moderation
• Vorbereitung und Durchführung von Typ- und Erstmusterprüfungen sowie Design Reviews
• Fachthemen: Fahrgast- bzw. Reisenden-Informationssysteme (FIS/RIS bzw. PIS), Infotainment, Video, Beschallungsanlagen, Netzwerk (IT-Architektur - Embedded Systems), u. a.
• Video-Probeeinbau im Schienenfahrzeug, Rotakin-Messungen und Dokumentation (STADLER Flirt)
• Arbeiten mit Lasten- und Plichtenheften (u. a. in DOORS), Normen, z. B. TSI PRM, TSI LOC PAS,EN 52580 u. a.
• Aufbau Testfallbibliothek, Testdurchführung im Labor (Softwaretest für FIS/RIS/Audio/Video bei GSP) und am Schienenfahrzeug (ALSTOM, Bombardier) nach Drehbuch

01.09.2010 - 31.03.2013:
Deutsche Bahn Vertrieb GmbH, Erlösabrechnung, als verantwortlicher Mitarbeiter im Bereich Anforderungs- und Projektmanagement in einem IT Redesign-Großprojekt (Standardsoftware Singl.eView).

Aufgaben:
Fachliche Betriebsführung, Benutzermanagement, Rechteverwaltung, Testmanagement nach ISTQB Standard und V-Modell (Oracle, Unix, Toad, Testmanagement-Tool (HP Quality Center), Citrix etc.) Testdokumentation nach Anforderungen des Wirtschaftsprüfers (PWC), Prozessberatung, Dokumentenmanagement, Konfigurationsmanagement (Ticketverwaltung), Sonderaufgaben (z. B. leitende Koordination Rollout VoIP Phones für P.DFE 2 am StO Kassel)

01.-03.2010: Transferprojekt als Projektleiter bei Fa. Eichová Import & Consultung nach PM Zert Vorgaben (Suche nach Kooperationspartnern in Tschechien): Stakeholderanalyse, Risikoanalyse, PSP, PO, AP, Ablauf- und Terminplanung, vernetzter Balkenplan mit MS Project 2010, Einsatzmittel/Kostenplanung etc.

04/2008 - 12/2008: PPP IT-Großprojekt "HERKULES" (Bundeswehr)
 BWI Informationstechnik GmbH, Standort München, im Auftrag von FBS GmbH, Nürnberg, als freiberuflicher Teilprojektleiter im PPP IT-Großprojekt „HERKULES“ (Erneuerung der gesamten nicht-militärischen Informations- und Kommunikationstechnik der Bundes-wehr), verantwortlich für das Gewerk LAN Passiv in drei Liegenschafts-Rollout Teams mit Budgetverantwortung:
  •  Projektmanagement
  • Durchführung von Projektpräsentationen / Kick-Off-Veranstaltungen beim Kunden (Bundeswehr)
  • Begehung von Bundeswehr-Liegenschaften:
    • Erfassung / Dokumentation der Technikräume (aktive LAN-Komponenten, WAN, TK, Modems, USV, Klima, Elektro-Unterverteilungen, Potentialausgleich, Brandabschottungen)
    • Erfassung / Dokumentation der LAN- / TK- Anschlüsse in den Diensträumen lt. IT-AmtBw Beauftragung
    • Erarbeitung / Präsentation von spezifischen Liegenschafts-Lösungskonzepten für das Gewerk LAN Passiv
  • Eigenverantwortliche Analyse, Planung, Konzeptionisierung und Durchführung von Interimslösungen:
    • LWL-Verkabelung nach AU 170 (Bund)
    • Einholen / Auswerten von Angeboten (kleine Baumaßnahmen) sowie Kostenkalkulation, Ausschreibung und Vergabe der Montagearbeiten inklusive Material
  • Erstellung von Entscheidungsvorlagen
  • Protokollführung / Moderation von Projektmeetings, Erstellung von Statusberichten
  • Reporting Projektstatus mit MS Project 2003 (Server)
  • Erfolgreiche Durchführung Rollout (Liegenschaft Pfullendorf):
    • Koordination der Rollout Mitarbeiter (Geodis Logistics)
    • Fehlerbehebungen vor Ort, Durchgängigkeitsprüfungen
    • Montage der aktiven Geräte, Umpatchungen etc.


10/2000 – 07/2001: Siemens AG, Transportation Systems, Braunschweig,
im Auftrag der ECS GmbH, Neumarkt i. d. Opf., als Projektingenieur für die Einführung einer EDM/PDM[1] Software
(Metaphase 3.2):
  •  Anwenderbetreuung Fachabteilungen und Hotline
  • Aufbau einer umfassenden Online-Dokumentation (EDM) mit Schulungsunterlagen
  • Durchführung von Prozessberatungen, Anwenderschulungen und Systemtests
 

1998 – 03.2008 (diskontinuierlich): Eichová Import & Consulting, Neumarkt i. d. Opf., als Consultant:
  •   Akquisition, Angebotserstellung und Durchführung von deutsch-tschechischen Kooperationsprojekten für KMU
  • Vertretung der Firma Falco a. s., Pilsen (CZ), in Deutschland
  • Lizenzmanagement für tschechische Unternehmen (KMU)
  • Organisation und Durchführung von internationalen Messeauftritten (Intern. Toy Fair Nürnberg, Kooperationsforum Pilsen)
  • Aufbau eines Groß- und Einzelhandels inklusive eShop

 
1988 – 1998: Siemens AG, Organisation und Datenverarbeitung, Fürth / Nürnberg, als
  • Softwareentwickler (IT-Produktverantwortung):
    • Entwicklung und Pflege bereichsübergreifender IT-Verfahren (Vertriebssystematik / Materialwirtschaft, u. a. ATLAS), BS2000, Cobol , Assembler
    • Projektverantwortung Verfahrensduplizierung ATLAS für Siemens Nixdorf (SNI)
  • Organisationsberater:
    • Anwenderbetreuung, Hotline, Entwicklung / Betreuung / Pflege von Sinix-/ Informix-Programmen für Liegenschafts- und Standortdienste, Hardware-Beratung
  • DV-Organisator:
    • Anpassung und Pflege von BS2000 Verfahren
    • Erstellung von Organisationskonzepten, Problemanalysen
    • Mitarbeit in Projekten
  • Ansprechpartner für Datenschutz / Informationssicherheit am StO Nürnberg / Fürth
    • u. a. Durchführung von Schwachstellenanalysen und Beratung der Fachabteilungen einschließlich SBK


1984 - 1986: Reederei G./W. Bartels, Hamburg, als 2. Nautischer Schiffsoffizier auf großer Fahrt (AGW):
  •  Eigenverantwortliches Führen von Containerschiffen weltweit
  •  Personalverantwortung (Navigation, Bedienung / Überwachung / Wartung der technischen und sicherheitsrelevanten Systeme, Sprechfunkverkehr, Personaleinsatzplanung, Ausbildung, Schulungen …)
  •  Logistik (Erstellen komplexer Beladungspläne, Überwachung der Be- und Entladung, Stabilitätsberechnungen …)
 
 
[1] EDM/PDM =  Engineering Data Management / Produktdatenmanagement
 
REFERENZEN
DB FZI GmbH Werk Kassel (Referenz siehe Anlage, weitere Referenzgeber auf Anfrage);
DB AG Vorstandsressort Technik - Referenzgeber auf Anfrage;
DB Vertrieb GmbH Kassel - Referenzgeber auf Anfrage;
BWI Informationstechnik GmbH - LAN passiv (Referenz siehe Anlage, weitere Refernzgeber auf Anfrage);
weitere (ältere) Referenzen / Zeugnisse auf Anfrage.
ZEITLICHE UND RÄUMLICHE VERFÜGBARKEIT
Vor-Ort Einsätze im In- und Ausland (Schweiz, Österreich) erwünscht;
nach Absprache kurzfristig verfügbar
SONSTIGE ANGABEN
  • 2017 BCM Schulung
  • 2016 DB Compliance, zwei Zertifikate
  • 2016 SAP - Zertifikat "Foundation Level - System Handling"
  • 2013: DB AG - Schulung Anforderungsmanagement - Doors;
  • 2011: DB Vertrieb GmbH - Schulung Testmanagement Tool (TMT) HP Quality Center;
  • 2010: Zertifizierung zum Projektmanagement-Fachmann Level D (IPMA/GPM)
  • 2009: Fa. Cobinet / psiber - Infrastruktur Seminar Kupfer LWL WLAN;
  • 2007: CDT Nürnberg: Weiterbildung zum Software Developer SAP Netweaver ABAP Workbench und Java
  • Siemens Datenschule Nürnberg, Abschluss als Programmierer für Datenkommunikations- und Datenbanksysteme;
  • abgeschlossenes Studium zum Dipl.-Wirtschaftsingenieur für Seeverkehr (FH) bzw. Nautischer Schiffsoffizier auf großer Fahrt (AGW);
  • Diplomarbeit mit Auszeichnung: "Auswirkungen des Rhein-Main-Donaukanals auf den Umschlag nordwesteuropäischer Häfen"
KONTAKTANFRAGE VERSENDEN

Ja, ich akzeptiere die AGB

Ja, ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Hinweis: der Versand ihrer Kontaktanfrage ist komplett kostenfrei