Profilbild von Mark Atkins Freiberuflich aus Heidelberg

Mark Atkins

verfügbar

Letztes Update: 06.09.2022

Freiberuflich

Firma: Atkins Consulting
Abschluss: B.Eng. (Hons.)
Stunden-/Tagessatz: anzeigen
Sprachkenntnisse: deutsch (verhandlungssicher) | englisch (Muttersprache) | französisch (gut) | japanisch (gut)

Dateianlagen

Atkins Consulting Presentation English B.pdf
Lebenslauf deutsch Atkins Consulting.pdf
CV English Atkins Consulting.pdf
Atkins Consulting Präsentation Deutsch B.pdf
Mark-Atkins-Profil-Deutsch-Version-2022_112722.pdf
Mark-Atkins-English-Profile-2022-Version_112722.pdf

Skills

Qualitätssystemen Lieferantenqualitätsmanagement, Projektmanagement, KAIZEN, Sprachgefühl, Anglistik, Muttersprache, Technik, FMEA, Statistische Prozesskontrolle, QS 9000, ISO9001, Prozessverbesserung, Anforderung, Prozessaudit, Audittrainer, VDA6.3 IATF16949  AIAG CQI- Audits, Japanisch, Übersetzungen, Formel-Q, SAP

Projekthistorie

04/2020 - bis jetzt
European Representative
General Dynamics (>10.000 Mitarbeiter)
Sonstiges
  • Laufendes Projekt als Auditor für europäische Lieferanten. Termingerechte Freigabe von Komponenten für den Stryker-Kampfpanzer, um ihre Liefertermine zu erreichen. Schulung von Lieferanten in der korrekten Handhabung der Freigabestempel.

09/2017 - bis jetzt
Kooperationspartner im Bereich Schulung und Weiterbildung
TopQM Systems
Industrie und Maschinenbau
  • Unterstützung von Kunden AMCO-Plast in Deutschland und Eurotech in Tschechien bei der Vorbereitung auf Prozessaudits nach VDA6.3 bzw. Systemaudits. Diese Audits wurden alle bestanden.
  • Schulung von Prozessauditors nach VDA6.3 bei Kunden Continental USA, Continental Mexiko, Aptiv (eh. Delphi), NSK, Kern-Liebers, Bosch, Mahle und TÜV-Süd. Hier habe ich eine Erfolgsquote von 95% erreicht.
  • Leitung von Infoveranstaltungen für ISO 19011 und IATF 16949 bei Kunde Conti in den USA und KONE in Finnland.
  • Durchführung von Lieferanten-Prozessaudits nach VW-Formel-Q im Auftrag von VW in den Bereichen Druckguss sowie Kunststoffeinspritzung. Diese Audits hatte einen Durchschnitt von 85% erreicht.

01/2021 - 06/2021
Lieferantenmanager
Valmet Automotive (5000-10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau
  • Planung und Terminierung von Potentialanalysen nach VDA6.3 bei über 20 Lieferanten für Batteriekomponenten (Zellen, Kühlsystem, Stromschienen, Anschlüsse, usw.)
  • Bemusterungen von Prototypenteilen nach VW Formel-Q (VDA2) an Porsche
  • Auswertung der Ergebnisse und Empfehlungen an den Einkauf, welche Lieferanten für die Serie geeignet sind.
  • Durchführung von Prozessaudits nach VDA6.3 bei den für Serie ausgewählten Lieferanten.

09/2019 - 12/2019
Lieferantenentwicklungsingenieur
Eugen Forschner GMBH Spaichingen (250-500 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau
  • Einführung von einer Lieferantenentwicklungsstrategie einschließlich APQP und PPAP-Prozessen
  • Durchführung von Prozessaudits nach VDA6.3 und Prozessabnahmen bei Lieferanten
  • Abarbeitung von Lieferantenreklamationen aus den Schwesterwerken in Europa, Mexiko und China.
  • Betreuung von einem neuen Kollegen und Leitung der Gruppe innerhalb der Einkaufsabteilung auf Interimsbasis.

01/2019 - 06/2019
Lieferantenmanager (Resident)
AMG GMBH, Affalterbach (1000-5000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau
  • Vor-Ort-Betreuung von Problemlieferanten für den Kunden AMG. In diesem Projekt habe ich eine Reduzierung der optischen Fehler um 50% erreicht.
  • Einführung von Prozessverbesserung einschließlich Freigabe einer neuen Kunststoffspritzgussmaschine und Abnahme durch den Kunden bis Ende Q2.
  • Leitung von täglichen und wöchentlichen Telefonkonferenzen zwischen Kunde und Lieferant. Diese umfasste auch Berichterstattung an der obersten Leitung der Kunde.

07/2018 - 12/2018
Lieferantenmanager
Visteon Electronics Europe, Karlsruhe (5000-10.000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau
  • Betreuung von APQP-Aktivitäten für über 30 elektronische Bauteile (u.a. Leiterplatten, passive sowie aktive Komponenten), und Kunststoffteile (u.a. Gehäuse, Instrumententafelglas) nach AIAG-Richtlinien
  • Einführung von einer Lieferantenentwicklungsstrategie einschließlich APQP und PPAP-Prozessen, dadurch konnte die Anzahl von Projekten pro MA um 3 erhöht werden.
  • Durchführung von 12 Prozessaudits nach VDA6.3 als Lead-Auditor und Prozessabnahmen bei Lieferanten. Nur ein Ergebnis müsste herabgestuft werden.
  • Abarbeitung von Lieferantenreklamationen aus den Schwesterwerken in Europa, Mexiko und China. Durch verbesserte Bearbeitung habe ich die Durchschnittszahl von Beanstandungen um 20% reduziert.
  • Führung eines Teams innerhalb der Einkaufsabteilung von 8 Lieferantenentwicklungsingenieuren.
  • Schulung und Ausbildung von Co-Auditoren, die alle den Status von Hauptauditor bis Ende Q4 erreicht haben.

07/2017 - 09/2017
Interner Qualitätssicherung
Carlex Glass SA (500-1000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau
  • Analyse und von externen Ausfalldaten für Windschutzscheiben und Vergleich mit der internen Ausfallquote, um eine maximale Ausfallrate von 33% bei den Kunden zu erreichen.
  • Identifizierung der möglichen Fehlerquellen im Betrieb und Einführung von 5S-Methoden, um Ordnung und Sauberkeit zu verbessern. Aufrechterhaltung mittels wöchentlichen Audits vor Ort.
  • Verbesserung der internen Kommunikation zwischen Qualität, Produktion und Logistik und zum Kunden sowie Standardisierung des Berichtwesens zwischen Fachabteilungen, um ein Ersparnis von 6 Mannstunden pro Woche (€33.000), eine Kostenreduzierung um 25%.

01/2016 - 06/2017
Lieferantenmanager
Hanon Systems Germany, Kerpen (1000-5000 Mitarbeiter)
Automobil und Fahrzeugbau
  • Betreuung von über 80 Lieferanten in HVAC und T&E (Thermal & Emissions) Bereichen.
  • Integrierung von ca. 50 bestehenden Lieferanten in die Struktur des Kunden zzgl. Termingerechte Wiederbemusterung von ca. 250 unterschiedlichen Teilen.
  • Leitung von Zeichnungsanalysen und Machbarkeitsstudien für 15 neue Kunststoffspritzteile (u.a. Lufteinlässe und Abdeckungen) sowie Stanzteile. Alle diese Teile haben ihren MRD erreicht.
  • Kapazitätsverifizierung einer komplexen Fertigungslinie mit über 20 Stationen bei einem Lieferanten mittels „Run-at-Rate“ Methoden. Sicherstellung, dass die Linie die Abnahme durch den Endkunden bestanden hat.
  • Durchführung von Prozessaudits nach VDA6.3 als Lead-Auditor für elektrische und elektronische Komponenten ohne Herabstufung.
  • Benchmarking der internen Organisationsstrukturen gegen
    den Einkauf/Lieferantenqualitätssicherungsabteilungen von Mitbewerbern. Dadurch habe ich eine 25%-Effizienz in der Bearbeitungszeit der Lieferantenauswahl erreicht.

Zeitliche und räumliche Verfügbarkeit

Weltweit

Kontaktformular

Kontaktinformationen

Profilbild von Mark Atkins Freiberuflich aus Heidelberg Freiberuflich
Registrieren