Was macht eigentlich ein Ingenieur?

10.04.2019

Ingenieure entwickeln, bedienen und warten neue und bestehende Technologien auf verschiedensten Feldern der Technik. Neben einem Verständnis für mathematische Zusammenhänge hat der Ingenieur auch Kenntnisse über die Programmiersprache.

 
Aufgaben Skills Voraussetzungen Gehalt
 

Berufsbild

Ingenieure sind in unterschiedlichen Berufszweigen tätig. Deshalb ist es auch nicht möglich den typischen Ingenieur zu beschreiben. Ein Elektroingenieur, der an Antennen und Radiotechnik arbeitet, unterscheidet sich hinsichtlich seiner Fähigkeiten stark von einem Maschinenbauingenieur, der an der Entwicklung eines neuen Autos beteiligt ist. Daneben gibt es auch Wirtschaftsingenieure, die als Schnittstelle zwischen den Betriebswirten und den klassischen Ingenieuren fungieren.
 
Ingenieur-Aufgaben-Skills-Voraussetzungen-Gehalt
 

Aufgaben und Tätigkeiten

Da es den typischen Ingenieur nicht gibt, ist auch die Aufgabenbeschreibung nicht ohne Weiteres zu generalisieren. Ingenieure in der Forschung und Entwicklung widmen sich der Erschließung neuer Technologien und arbeiten an fortschrittlichen Maschinen. Ingenieure in der Wartung sind darauf spezialisiert, Geräte instand zu halten. Andere konzentrieren sich auf die Montierung und Demontierung von Anlagen. Wirtschaftsingenieure dagegen sind Bindeglieder zwischen Technikern und dem wirtschaftlichen Management. Vertriebsingenieure fungieren als Verkaufsexperten im Sales-Bereich. Eine typische Branche gibt es für einen Ingenieur aufgrund der vielen unterschiedlichen Disziplinen innerhalb des Berufsfeldes deshalb nicht. Selbst bei isolierter Betrachtung der einzelnen Fachrichtungen zeigt sich, dass sich innerhalb der Spezialgebiete weitere Tätigkeitsfelder eröffnen. So haben Wirtschaftsingenieure alleine durch ihre ökonomische Bildung eine Vielzahl an Optionen, die anderen Ingenieuren verwehrt bleiben.
 
Welche Aufgaben hat ein Ingenieur?
 
  • Forschung und Entwicklung
  • Wartung und Pflege bestehender Anlagen
  • Verkauf und Akquise
  • Montage
 
Ingenieur-Aufgaben
 

Hard Skills und Soft Skills

Wichtige Hard Skills für einen Ingenieur sind ein gutes Verständnis für Mathematik, Physik und logische Zusammenhänge. Je nach Fachrichtung beherrscht er CAD-Programme, Programmiersprachen sowie weitere spezielle Softwareanwendungen und Maschinen. Im täglichen Berufsleben muss er zudem Soft Skills wie Teamfähigkeit, Führungsqualitäten und eine eigenständige Arbeitsweise an den Tag legen.
 
Was muss ein Ingenieur können?
 
  • Spezialisierte Software
  • Programmiersprachen
  • Mathematische Zusammenhänge
  • Teamfähigkeit
 
Ingenieur-Skills
 

Voraussetzungen

Der Berufszweig Ingenieur ist bereits seit den 1970er-Jahren geschützt und darf nur dann getragen werden, wenn eine entsprechende Ausbildung absolviert wurde. Dafür sind die entsprechenden Studiengänge an Fachhochschulen und Universitäten vorgesehen. Die Schwerpunkte können bereits im Studium gesetzt werden und spalten sich in die bereits erwähnten Spezialisierungen auf, wie den Wirtschaftsingenieur, den Elektroingenieur oder den Bauingenieur.

 
Ingenieur-Voraussetzungen-Einstieg
 
Starten Sie jetzt ihr Projekt.   Projekte für Ingenieurwesen
   

Spezialisierung

Eine Spezialisierung ist nicht nur im Rahmen der Aufspaltung der verschiedenen Ingenieursberufe selbst möglich. Auch innerhalb der diversen Sparten können sich Ingenieure ihre Nische suchen. Ein Elektroingenieur kann sich beispielsweise auf Antennentechnik spezialisieren, ein Maschinenbauingenieur auf Abgassysteme.
 

Gehalt

Das Einstiegsgehalt für einen Ingenieur liegt bei ungefähr 45.000 Euro brutto im Jahr. Das Durchschnittsgehalt bewegt sich um die 60.000 Euro brutto per anno. Das Senior Gehalt liegt bei 100.000 Euro und mehr. Das tatsächliche Salär ist im Einzelfall abhängig von vielen Faktoren, wie der Branche und dem Unternehmen, aber auch die Berufserfahrung.

Wie viel verdient ein Ingenieur?
 
Einstiegsgehalt: Durchschnittsgehalt: Senior Gehalt: 45.000 Euro 60.000 Euro 100.000 Euro
 

Der durchschnittliche Freelancer Stundensatz eines Ingenieurs beträgt 56 Euro. Hochgerechnet auf einen 8-Stunden-Tag liegt damit der Tagessatz bei rund 448 Euro (freelancermap Preisindex - Stand April 2019).

 
Ingenieur-Gehalt
 
 
 

 

Weitere Artikel

  • Fehler, die anfangs nahezu jedem Freelancer unterlaufen

    Zwischen Projektakquise, Überstunden und der Steuererklärung - Das Freelancer-Dasein bringt gerade anfangs allerlei Hürden mit sich. Im Rahmen des Freelancer Kompass 2018 haben wir bei unseren Freelancern nachgefragt, welche Fehler ihnen zu Beginn unterlaufen sind und geben ein paar Tipps, wie sich diese eventuell vermeiden lassen.
  • Das perfekte Freelancer Profil – auf was achten Recruiter zuerst?

    Welche Rolle spielen die Verfügbarkeit oder ein gut ausgewähltes Foto, wenn Recruiter das Profil eines Freelancers das erste Mal unter die Lupe nehmen? Worauf legen sie besonders Wert? Im Rahmen des Recruiter Kompass 2019 haben wir 82 Recruiter gefragt, worauf ihr Blick bei den Freelancer Profilen als Erstes fällt und woran sie das Know-how der Freelancer festlegen.
  • Freelancer im Interview: Jörg Ruff

    Seit 1992 hilft das freelancermap-Mitglied Jörg Ruff Firmen bei der Verbesserung ihrer Unternehmens-Steuerung und verantwortet die Leitung & Sanierung von Projekten & Programmen in Controlling und Business Intelligence (BI) / Corporate Performance Management (CPM). Hierbei versteht er sich insbesondere als Übersetzer/Mediator zwischen Fach- & IT-Bereichen.

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Artikel kommentieren