Freelancer Ratgeber | IT-Projekte für Freelancer, Selbstständige und Freiberufler

Sie sind hier:  Freelancer Ratgeber

 

Freelancer Ratgeber

  • Webdesigner vs. DIY-Webseite: So überzeugen Sie Ihre Kunden von sich

    24.04.2018

    „Wie verdienst du als Webdesigner heutzutage eigentlich noch Geld, wenn sich jeder umsonst seine eigenen Webseite bauen kann?“ Das ist sehr wahrscheinlich die meist gestellte Frage an Webdesign Freelancer und die Antwort ist gar nicht so einfach. Denn es ist die Wahrheit: Jeder, der Lust dazu hat, kann sich eine Webseite erstellen und muss dazu kein einziges Wort mit einem Webdesigner gewechselt haben.

  • Das unterscheidet den Junior Programmierer vom Senior Programmierer

    24.04.2018

    Wer sich als Programmierer schon einmal für einen Job beworben, ein LinkedIn-Profil erstellt oder mit Personalern gesprochen hat, wird um diese Frage nicht herumgekommen sein: „Woher weiß ich, ob ich Junior- oder Senior Programmierer oder irgendwas dazwischen bin?“ Um ehrlich zu sein gibt es keine eindeutig definierte Antwort auf diese Frage. Es kommt immer auf die Umstände, das Projekt und auch ein wenig auf das eigene Selbstvertrauen an.

  • Wie schreibe ich ein professionelles Referenzschreiben für einen Freelancer?

    17.04.2018

    Sie sind heutzutage absolut wichtig für Freelancer: die Referenzschreiben. Wer als Freiberufler seiner Bewerbung ein bis etwa drei Referenzschreiben beifügt, zeigt damit auf, dass ehemalige Vorgesetzte oder Auftraggeber bereit sind, ihn als Freelancer mit Nachdruck und auf positive Weise zu empfehlen.

  • Wie formulieren Freelancer die Absage eines Angebots?

    17.04.2018

    Eine Absage für ein Angebot zu formulieren ist meist eine schwierige Angelegenheit. Gerade dann, wenn es sich eigentlich um ein gutes Angebot gehandelt hat. Umso wichtiger ist eine positive Formulierung, die das Gefühl vermitteln soll, dass die Absage schwer fällt. Wir zeigen, wie eine Absage aufgebaut und formuliert sein sollte.

  • Freelancer-Tipps für die richtige Work-Life-Balance

    17.04.2018

    Die richtige Work-Life-Balance zu finden, wird immer schwieriger. Das Diensthandy klingelt am Wochenende oder nach Feierabend, die E-Mails müssen auch von zu Hause aus gecheckt werden und um das gute Betriebsklima zu erhalten, werden gemeinsame Aktivitäten mit den Kollegen in der Freizeit zur Selbstverständlichkeit. Als Freelancer hat man es sogar noch schwerer. Das Home Office macht den Wohn- zum Arbeitsort, Verpflichtungen und Aufgaben gibt es eigentlich immer. Die Arbeit bestimmt oft genug das Leben — dabei sollte es doch umgekehrt sein.

  • Freelancer im Interview: Ewald Eder

    12.04.2018

    Nach 35 Jahren internationaler Industrieerfahrung als Führungskraft, entschied sich das freelancermap-Mitglied Ewald Eder für die Selbstständigkeit. Wie der zuletzt Verantwortliche über mehrere Werke u.a. die Zukunft für Freelancer einschätzt, lesen Sie in diesem Interview.

  • Warum jeder Freelancer einen Mentor haben sollte (und wie Sie ihn finden)

    10.04.2018

    „Wenn ich DAS gewusst hätte…“ Wie oft Freelancer auf der ganzen Welt diesen Satz wohl schon gesagt haben? Gerade am Anfang der Karriere können Freelancer eine ganze Menge Fehler machen und nicht alles kann man durchdenken. Ganz egal, ob es darum geht, sein Spezialgebiet zu finden oder sich von Anfang an ein super Netzwerk aufzubauen — es ist kaum möglich, jede wichtige Erfahrung selbst zu sammeln. Wir erklären Ihnen deshalb, warum Mentoren so wichtig sind und wie Sie sie ausfindig machen.

  • Freelancer + Startup = Dream Team

    10.04.2018

    Da haben sich zwei gesucht und gefunden: Freelancer und Startups sind das perfekte Team. Nicht wenige Freelancer kommen früher oder später an einen Punkt, an dem sie fast ausschließlich für Startups arbeiten. Umgekehrt kann kaum ein Startup auf die Mitarbeit von Freelancern verzichten. Es scheint also eine Verbindung zu geben — und das ist kein Zufall. Freelancer und Startups sind geradezu füreinander geschaffen. Wir erklären, warum sie so gut zueinander passen.

  • Großstadt vs. Kleinstadt — Wo leben Freelancer besser?

    10.04.2018

    Wer sich dazu entschließt, als Freelancer zu arbeiten, hat so einige Entscheidungen zu treffen. Der Standort des Unternehmens spielt bei all den Überlegungen für die meisten keine große Rolle. Wir leben ja schließlich in Zeiten des Internets, oder? Die Arbeit vieler Freelancer spielt sich tatsächlich online ab, doch ob Sie es glauben oder nicht: Der Standort Ihres Unternehmens spielt für Ihre Karriere eine größere Rolle, als Sie denken.

  • Freelancer im Interview: Nikolaus Teixeira

    05.04.2018

    Als Changemaker unterstützt das freelancermap-Mitglied Nikolaus Teixeira bei der Transformation eines Unternehmens zu einem ethischeren Wirtschaften und unterstützt u.a. bei der Entwicklung der Unternehmenskultur. Dabei setzt der Keynote-Speaker auf Gemeinwohl-Ökonomie.

  • 5 Gründe, warum Sie besser verdienen als andere Freelancer

    03.04.2018

    In unserem Freelancer Kompass 2017 haben wir uns ausführlich mit dem Bereich Finanzen auseinandergesetzt. 1.112 Umfrageteilnehmer haben uns zahlreiche Fragen zu ihrem Einkommen beantwortet. Es wurde deutlich, dass es viele verschiedene Faktoren gibt, die die Höhe des Freelancer-Stundensatzes teilweise stark beeinflussen. Wir erklären, unter welchen Umständen Sie die höchsten Stundensätze verdienen können und was sich negativ auf Ihr Einkommen auswirken kann.

  • Kundenakquise optimieren mit Ihrem „Selbstbedienungs-Projektplaner“

    29.03.2018

    Viele Supermärkte haben bereits automatische Kassensysteme eingeführt — Kunden legen ihre Produkte in den Korb und scannen sie am Ende selbst ein. Die Vorteile liegen auf der Hand: Die Kunden können ihr eigenes Tempo vorgeben, dennoch geht insgesamt alles schneller weil unnötige Interaktionen wegfallen. Unter Freelancern etabliert sich allmählich ein ähnliches System: der „Selbstbedienungs-Projektplaner“. Er spart Zeit und sorgt schnell für Klarheit.

  • Darum sollten Sie sich Google Go aneignen

    29.03.2018

    Google Go hat den Aufstieg von einer absoluten Ausnahme unter den Programmiersprachen zum „nächsten großen Ding“ geschafft. Es ist zwar noch weit entfernt davon, die meist genutzte Programmiersprache zu sein, doch Google Go hat auf jeden Fall das Potential dazu. Es gibt so einige Gründe, weshalb Programmierer Go im Repertoire haben sollten. Wir erklären, warum Google Go so erfolgreich ist und warum Sie am besten gleich heute anfangen, die Programmiersprache zu lernen.

  • IT-Freelancer — diese Fachgebiete lohnen sich!

    20.03.2018

    Als Freelancer im IT-Bereich verdient man laut unserem Freelancer Kompass 2017 im Schnitt 87,36 Euro pro Stunde. Das ist definitiv kein schlechter Wert, doch auch innerhalb der Branche gibt es signifikante Unterschiede bei der Bezahlung. Ein Blick auf die Ergebnisse unserer Umfrage lohnt sich in jedem Fall. Ganz egal, ob Sie noch darüber nachdenken, Ihre Arbeit als Freelancer anzubieten oder bereits selbstständig im Geschäft sind. Es ist nie schlecht zu wissen, was Kollegen für Ihre Arbeit verlangen und an welchem Richtwert Sie sich orientieren können.

  • Freelancer im Interview: Selim Oezkan

    15.03.2018

    Das freelancermap-Mitglied Selim Oezkan berät internationale Unternehmen und Organisationen in puncto Webdesign, Online-Marketing und SEO. Im Interview gibt der erfahrene Berater unter anderem seine Einschätzung zur Zukunft der IT-Branche ab.

  • Spartipp für Freiberufler: Firmenwagenversteuerung mit dem digitalen Fahrtenbuch

    15.03.2018

    Wer einen Firmenwagen besitzt und diesen für private Zwecke nutzt, muss diesen versteuern — so will es das Gesetz. So steht man auch als Freiberufler irgendwann vor der Frage der vorteilhaftesten Versteuerungsart: “Fahrtenbuch oder Ein-Prozent-Methode?” Letztere kann häufig erhebliche Steuervorteile mit sich ziehen.

  • Positive Entwicklung für Freiberufler geht auch 2018 weiter

    15.03.2018

    IT-Freiberufler können mit einem erfolgreichen Jahr rechnen: Vor allem die Bereiche Automotive und Industrie bieten viele Einsatzmöglichkeiten, die einen starken Projektmarkt und gute Auftragsaussichten versprechen.

  • Die größten Herausforderungen für Freelancer

    08.03.2018

    Im Leben eines Freelancers gibt es so manche Herausforderungen, die gemeistert werden wollen. In unserem großen Freelancer Kompass 2017 haben 1.112 Freelancer, Selbstständige und Freiberufler verraten, was sie antreibt und bewegt. So ist eine der größten Marktstudien im deutschsprachigen Raum entstanden, die die Bereiche Einkommen, Auftragslage, Marktentwicklung und auch die Herausforderungen des modernen Freelancers abdeckt.