Sie sind hier:  IT News  »  Artikel

 
20.06.2012

Wikipedia bald ohne Weblinks?


Das geplante neue Presseleistungsschutzrecht könnte auf Wikipedia Deutschland unter Umständen sehr negative Auswirkungen haben.

In Wikipedia-Artikeln gibt es bisher Links mit weiterführenden Informationen, welche meist die Überschriften von Presseartikeln enthalten. Dabei gilt es zu klären, ob auch diese unter das Zitatrecht fallen. Bisher ist nämlich vollkommen unklar, ob es sich hierbei um eine Verletzung des neuen Leistungsschutzrechts handelt oder nicht. Links sollen zwar auch zukünftig nicht unter das neue Leistungsschutzrecht fallen, unsicher ist jedoch, ob dies auch für die Texte auf dem Link gilt.

Außerdem zieht der Gesetzesentwurf keine ausreichend deutliche Grenze zwischen privater und kommerzieller Nutzung. Es besteht auch die Gefahr, dass das kostenfreie Wikipedia so künftig Unterlassungsansprüchen ausgesetzt sein wird, welche man aus dem neuen Leistungsschutzrecht ableitet.

Selbst wenn diese Auswirkungen durch das neue Gesetz nicht beabsichtigt wären, so zeigt sich doch, wie gefährlich ein derartiges Gesetz werden kann und welche Rechtsunsicherheiten dadurch entstehen.

Quelle: www.neunetz.com
Bild: © Anyka - fotolia.com

Weitere Artikel

Kommentare

  • Keine Kommentare vorhanden

Artikel kommentieren